<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=187250195186137&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Die Verkaufsmaschine - Der Blog von Thomas Witt Consulting -

Kostenfreie Tipps und Verkaufswerkzeuge für den Möbelhandel - Nur für ehrgeizige und motivierte Möbelverkäufer und deren Führungskräfte -

Möbelverkäufer aufgepasst! Mit Feng Shui Elementen in der Beratung zu mehr Verkaufserfolg

Gastbeitrag von Christiane Witt

Wer Möbel verkauft und noch nichts von Feng Shui gehört hat, lässt vermutlich Geld auf der Straße liegen. Google verzeichnet für den Suchbegriff Feng Shui zwischen 10.000 und 100.000 Anfragen pro Monat. Das ist das gleiche Suchvolumen wie z.B. für das Wort "Schrank".

Daher ist es sinnvoll, im Möbelverkauf mehr darüber zu reden, wie sich Einrichtung und Möbel auf den Menschen und sein Leben, seine Gesundheit und seinen Erfolg auswirken als über die Möbel an sich. Genau das tut die jahrtausende alte Erfahrungswissenschaft des Feng Shui.

Als einer von ca. 50.000 Möbelverkäufern in einem der 9.000 Möbelhäuser Deutschlands müssen Sie etwas haben, mit dem Sie sich von der Konkurrenz deutlich abheben können.

Wie mir berichtet wurde, kommt es immer häufiger vor, dass Kunden sich nach den Feng Shui Prinzipien einrichten möchten. Und auch Kunden, die diesen Wunsch nicht äußern, können Sie mit folgenden Tipps zu einer Einrichtung helfen, die Harmonie und Wohlbefinden für ihn und seine Familie erzeugt.

Sicher können Sie keine detaillierte Feng Shui Beratung anbieten, dazu bedarf es einer langjährigen Ausbildung und dafür gibt es bereits gute Spezialisten. Aber Sie können mit gewissen Grundkenntnissen Ihren Kunden zeigen, worauf es ankommt, um deren Wohnung oder Haus zu einem Wohlfühlort zu machen. Und das ist ein besonderer Mehrwert, der Sie von anderen Möbelverkäufern unterscheidet.

Machen Sie den Möbelkauf für Ihre Kunden durch gezielte Anwendung von Feng Shui Tipps zu einem besonderen Erlebnis!

Alles was Sie dazu brauchen, ist ein Grundrissplan des Hauses oder der Wohnung Ihrer Kunden (dafür reicht auch ein im Verkaufsgespräch schnell per Hand gezeichneter Plan) und

Die 3 wichtigsten Grundregeln im Feng Shui:

1. Die richtige Bettposition

  • Das Bett sollte an einer stabilen Wand, d.h. ohne Fenster oder Tür, stehen, so dass man im Rücken einen optimalen Schutz und freien Blick zur Tür idealerweise auch zum Fenster hat! Wenn das nicht möglich ist, dann empfehlen Sie Ihren Kunden ein Bett mit hohem Kopfteil.
    Aufgrund einer Urangst gehen wir instinktiv davon aus, dass von hinten unbemerkt Gefahr kommen könnte. Als Beispiel können Sie Ihren Kunden sagen, dass man sich im Restaurant auch am liebsten den Platz aussucht, an dem man mit dem Rücken an der Wand sitzt und den Raum im Blick hat.
Bettpositionierung-705x464
  • Das Bett darf nicht zwischen Tür und Fenster aufgestellt werden!
    Die Energie kommt durch die Tür ins Schlafzimmer herein, geht direkt durch das Fenster wieder heraus und Ihre Kunden liegen mittendrin. Die Energie ist an dieser Stelle zu stark und kaum auszuhalten.
    Wenn es anders nicht geht, schlagen Sie Ihren Kunden vor, dass sie das Fenster mit einem blickdichten Vorhang oder Plissee verdecken.
  • Ihre Kunden sollten nicht mit den Füßen direkt gegenüber der Tür liegen!
    Im Feng Shui nennt man das die Sargposition, da die Toten mit den Füßen voran herausgetragen werden.

Die ersten beiden Punkte gelten übrigens auch für das Aufstellen des Sofas im Wohnzimmer.

Wenn Sie noch mehr Tipps zur Einrichtung des Schlafzimmers nach Feng Shui haben möchten, dann lesen Sie hier weiter!

2. Die richtige Schreibtischposition

Schreibtischpositionierung

Die ersten beiden Punkte sind exakt wie bei der Bettposition

  • Der Schreibtisch sollte so an einer stabilen Wand positioniert sein, dass Ihr Kunde mit dem Rücken zur Wand sitzt und die Zimmertür im Blick hat.
  • Auch hier gilt, den Schreibtisch nicht zwischen Tür und Fenster platzieren.
  • Ihre Kunden sollten nicht direkt vor einer Wand oder Säule sitzen, denn sonst haben sie das sprichwörtliche Brett vor dem Kopf, was die Kreativität und Inspiration einschränkt.

Für weitere Tipps für das Arbeitszimmer nach Feng Shui lesen Sie hier weiter.

3. Wenn Fenster und Türen auf dem Grundriss gegenüber voneinander liegen, dann empfehlen Sie Ihren Kunden blickdichte Gardinen vor die Fenster zu hängen.

Die Energie kann sonst nicht im Raum gehalten werden, sondern geht durch das Fenster direkt wieder heraus.

Feng Shui hin oder her. Diese Tipps können Sie immer anwenden, auch wenn die Kunden nicht explizit von Feng Shui sprechen. Sie schaffen ihnen damit trotzdem einen ganz besonderen Wohlfühlort.

Wenn Sie mehr über Feng Shui lernen möchten, um Ihre Kunden noch besser beraten zu können rufen Sie mich für ein kostenloses und unverbindliches Vorabgespräch unter 0163-5899771 an.

Christiane-Witt-Feng-Shui-Beratung

Christiane Witt

Feng Shui Beratung