Die Verkaufsmaschine - Der Blog von Thomas Witt Consulting -

Kostenfreie Tipps und Verkaufswerkzeuge für den Möbelhandel - Nur für ehrgeizige und motivierte Möbelverkäufer und deren Führungskräfte -

Die wichtigste Fähigkeit im Verkauf: Ziele setzen und erreichen.

Stecken Sie sich auch oft hohe Ziele, nur um diese nach unten anzupassen, wenn es hart wird? Mir ging (und geht) das laufend so.

Foto_-1

 

Folgender Trick von Seth Godin hilft dabei, wirklich das zu tun, was wir uns vorgenommen haben.

„Situatives Anpassen von Zielen ist ein großes Problem. Stelle deinen Wecker nicht, wenn Du müde bist. Stelle ihn, wenn Du morgens deinen Tag planst. Reduziere deine Verkaufsziele nicht nach einer unangenehmen Abfuhr durch einen Kunden. Setze sie, wenn Du einen guten Lauf hast. Die Disziplin liegt darin, die Regel zu befolgen, die Du aufgestellt hast als Du in einer anderen Verfassung warst als jetzt. Deswegen heißt es Regel und nicht Wunsch.“
 Seth Godin

Was bedeutet das für uns Möbelverkäufer und ihre Führungskräfte?

  • Wenn Du Dir vorgenommen hast, heute 10 Kundenkontakte zu machen, korrigiere die Zahl nicht nachmittags nach unten, wenn der Frust über die wenige Frequenz sich breit macht, sondern kontaktiere auch Kunden, die auf dem Weg ins Restaurant sind. Wichtiger als das Ergebnis (= Verkauf) ist es, dich selber daran zu gewöhnen, das durchzuziehen, was Du Dir vorgenommen hast.
  • Wenn dein Plan ist, jeden Wochentag um 5:30 Uhr aufzustehen, stelle den Wecker für die ganze Woche am Sonntag morgen, nachdem Du ausgeschlafen hast und deponiere ihn weit weg vom Bett im Wohnzimmer (oder in einer verschlossenen Geldkassette neben dem Bett, wenn Du dazu neigst, den Wecker zu ignorieren ;-)
  • Wenn Du Dir als Chef vorgenommen hast, jeden Tag 10 Mitarbeiter „bei etwas Gutem zu erwischen“ und ihnen dafür Anerkennung zu geben, stecke Dir morgens 10 Büroklammern in die linke Hosentasche. Jedes mal, wenn Du das getan hast, was Du Dir vorgenommen hast, nimmst Du eine Büroklammer raus. Am Feierabend muss die Tasche leer sein, sonst ist einfach noch nicht Feierabend.

Mir fiel auf, dass im Gym, wenn wir in der Gruppe trainieren, ich jedes Workout auch beende. Zu Hause, wenn ich alleine trainiere, nicht. Mein Coach Karol gab mir dazu folgenden Tip: „Schreibe das Workout, das Du Dir vorgenommen hast, groß auf ein Blatt Papier. Dann lege es beim Training vor Dich, so dass Du es sehen kannst. Und dann tu einfach, was auf dem Plan steht.“.

Das funktioniert erstaunlich gut. Ich schreibe, während ich morgens gut gelaunt und fit meine Kaffee trinke, eine Botschaft für den Thomas der (sehr nahen) Zukunft, für den die Schmerzen (scheinbar) unerträglich werden und dessen Kopf unaufhörlich Gründe erfindet, warum er die Gewichte vorher absetzen sollte. Und dann schaue ich beim Workout auf den Plan und arbeite ihn einfach ab.

Was können Sie als Möbelverkäufer oder Führungskraft im Möbelhandel davon mitnehmen?

  1. Setzen Sie Ihre täglichen und wöchentlichen Ziele, wenn Sie fit sind.
  2. Sorgen Sie dafür, dass Sie diese Ziele vor Augen haben, wenn es hart wird.
  3. Dann tun Sie einfach, was Sie sich vorgenommen haben.

Einfacher ausgedrückt:

„Sag was Du tust und dann tu, was du gesagt hast.“.
Motivation wird überschätzt

 

Warum ist das Durchziehen so wichtig? Niemand wird dafür belohnt, was er sich vorgenommen haben, sondern nur dafür, was er durchgezogen hat. Die Welt ist völlig digital: entweder wir tun was anliegt, oder nicht.

Für den Erfolg ist es völlig egal, ob wir aus gutem Grund nicht durchgezogen haben, oder weil wir verkatert im Bett lagen.

Und wenn wir nicht durchziehen, sollten wir uns nicht über die Ergebnisse beschweren, die wir durch die Veränderungen bekommen haben, die wir nicht umgesetzt haben.

Der Club der Durchsetzer und das Durchsetzungsprogramm sorgen dafür, dass Sie sich die Ziele, die Sie selber gesteckt haben, nicht aus den Augen verlieren.

Wenn Sie in der Vergangenheit nicht durchgezogen haben - schimpfen Sie nicht mit sich selber, sondern verändern Sie den Prozess! Machen Sie einen Termin für eine unverbindliche und kostenfreie Verkaufspotenzialanalyse mit mir aus.

 

Thomas_Witt__der_Verkaufssteuerer

Ihr Thomas Witt

Finden-Sie-heraus--wo-Ihr-Verkaufsprozess-Lücken-hat