Die Verkaufsmaschine - Der Blog von Thomas Witt Consulting -

Kostenfreie Tipps und Verkaufswerkzeuge für den Möbelhandel - Nur für ehrgeizige und motivierte Möbelverkäufer und deren Führungskräfte -

"Herr Witt, das haben wir schon mal gehört"

Das haben wir schon mal gehört (1)

So lautet die Ausrede vieler Möbelverkäufer und ihrer Chefs, wenn es um neues Verhalten geht.

Ich mag keine Ausreden - nicht von Verkäufern, nicht von Möbelhändlern und noch weniger von mir selber oder meinen Mitarbeitern. Und die meisten Ausreden hört man, wenn es um Verhaltensänderung geht.
Denn Verhaltensänderung ist unbequem und anstrengend. 
Es gilt aber die Regel:
„Wenn Du das tust, was Du immer getan hast, wirst Du (im besten Fall) das bekommen, was Du schon immer bekommen hast.“
Und die meisten Möbelverkäufer und Möbelhändler (wie der Rest der Menschheit auch) sind nicht damit zufrieden, was sie gerade bekommen. 
Verhaltensänderung ist also die Voraussetzung für Fortschritt. Und da wir dafür bezahlt werden, Möbelverkäufern und Möbelhändlern zu helfen, morgen mehr Umsatz zu machen als sie es heute können, ist Verhaltensänderung unser eigentliches Produkt. 
Deswegen müssen wir uns auch viele Ausreden anhören. Möchten Sie wissen, welches die dümmsten Ausreden sind?
"Das kenne ich schon“ oder „Das habe ich schon mal gehört“.
Schon klar. Ich kenne auch die Regel, dass man 10% seines verfügbaren Einkommens sparen sollte, tue es aber nicht immer. 
Jeder Mensch weiß, dass es gut ist,
  • genug Schlaf zu bekommen,
  • gesund zu essen,
  • sich täglich ausreichend zu bewegen,
Auf das Verkaufen übertragen versteht jeder, dass
Führungskräfte und Möbelhausbesitzer wissen, dass
  • man „keine Tore befehlen kann“, d.h. dass die Anweisung: „Sie müssen mehr Umsatz schreiben!“ Blödsinn ist,
  • wenn man bessere Ergebnisse von seinen Möbelverkäufern haben will, man enger und besser führen muss.

Aber Wissen ist nicht gleich Können und Können noch lange nicht Tun.

Jeder Mensch weiß, dass Übung notwendig ist, um neue Fähigkeiten zu entwickeln und ihre Anwendung zur Gewohnheit zu machen. 

Nicht was wir wissen macht uns erfolgreich, sondern was wir tun. 

Jeder Mensch weiß, dass der Tag nur 24 Stunden hat und dass wir uns überlegen müssen, was wir in dieser Zeit tun und was nicht. 

Jeder weiß diese Dinge.

Aber zwischen Wissen und Tun liegen oft Lichtjahre.

  • Zu wissen, wie man Möbelkunden anspricht, sorgt noch lange nicht für mehr Erfolg im Kontaktprozess.
  • Zu wissen, dass es ein Zweites Gesicht gibt, um dem Kunden zur Entscheidung zu helfen, ist nicht das selbe, wie es perfekt vorzubereiten, zu zelebrieren und konsequent bei allen Einwänden und Vorwänden (Messen, Schlafen, …) zu holen.
  • Zu wissen, wie der ideale Verkaufsprozess aussieht, ist nicht das selbe wie systematisch und täglich daran zu arbeiten, den Erfolg vom Zufall zu befreien.
  • Zu wissen, wie man den Verkaufsprozess misst, bringt uns nicht die Erkenntnisse und Fortschritte, die wir erwarten dürfen, wenn wir täglich unsere Zahlen analysieren und mit den Verkäufern die nächste Kleinigkeit besprechen, an der wir zusammen arbeiten wollen. 

Wissen ist in unserem Zeitalter kostenlos und immer zugänglich. 

Aber das System, um das Wissen tatsächlich systematisch und täglich umzusetzen, unterscheidet die Menschen, die ihren Zielen näher kommen von den meckernden Alleswissern. 

Wenn Sie also jemand sind, der schon alles weiß, entschuldige ich mich, dass ich mit diesem Thema Ihre Zeit verschwendet habe (Aber wenn Sie so jemand wären, hätten Sie nicht bis hier gelesen).

Wenn Sie aber etwas an Ihrem Verkaufsprozess oder Führungsverhalten verbessern wollen, sagen Sie mir was! Ich helfe Ihnen gerne und kostenlos mit Material und Ideen. 

Unser Wissen verschenken wir gerne, denn wir verkaufen Verhaltensänderung. 

Wenn Sie schonmal vergeblich versucht haben, Ihr eigenes Verhalten oder das Ihrer Mitarbeiter zu verändern, dann brauchen Sie ein besseres System dafür. Wie schon Jack Welsh, der legendär erfolgreiche CEO von General Electrics, sagte: 

Durchsetzung ist das wichtigste fehlende Verbindungsglied – nicht nur Taktik, sondern ein System, um Sachen geregelt zu kriegen durch Fragen, Analyse und Dranbleiben.

Jack Welch - Durchsetzung

So ein System ist unser Club der Durchsetzer, unser Durchsetzungsprogramm und unser 100 Prozent Club für Möbelverkäufer.

Interessiert? Dann rufen Sie mich unverbindlich an: 0172-6960006!

Thomas_Witt__der_Verkaufssteuerer

Ihr Thomas Witt

7 Stufen-zur-perfekten-Verkaufsprozess-für-Möbelhäuser